FAQs

Hier beantworten wir einige der häufigsten Fragen. Falls Eure Frage nicht beantwortet wurde, schreibt bitte an frage@easybento.de!

Was ist Bento?

Die Japaner pflegen die Tradition ihrer geliebten Bento-Box seit dem 5. Jahrhundert. Sie verfolgen dabei zwei Ziele: Erstens soll die Bento-Box natürlich satt machen und zwar durch ausgewogene Ernährung. Zweitens ist Bento auch Resteverwertung. Aus dem Reis des Vorabends werden zum Beispiel kleine gefüllte Bällchen gemacht.

Eine Bento-Box besteht zur Hälfte aus Kohlenhydraten. Die zweite Hälfte wird aufgeteilt in zwei Teile Proteine, einen Teil Obst und einen Teil Gemüse. Wichtige Regel: Die verschiedenen Speisen berühren einander nicht!

Worauf soll ich beim Kauf einer Bento-Box achten?

Die Luxus-Varianten der Bento-Box (ca. 25 Euro) kann man sowohl in die Spülmaschine stecken als auch in die Mikrowelle. Und sie ist auslaufsicher – das sind die billigeren Varianten nicht. Achtet darauf, dass die Boxen wenn möglich BPA-frei sind, also ohne Weichmacher hergestellt wurden. Es ist sinnvoll, 2-3 Boxen vorrätig zu haben, damit Ihr nicht ständig abspülen müsst.

Was hat diese Seite mit Japan zu tun?

Leider nichts. Außer, dass die Idee der Bento-Boxen aus Japan stammt und wir diese Idee mögen. Unsere Rezepte sind auf europäische Kinder ausgerichtet und schmecken den meisten von ihnen. Und die Zutaten sind in jedem Supermarkt erhältlich – wir wollen Euch nicht auf endlose Shoppingtouren schicken. Einen Teil der im Shop angebotenen Waren haben wir aber direkt aus Japan schicken lassen.